Der Spargel gehört zur Familie der Liliengewächse und zählt unumstritten zu den edelsten Gemüsen, die man hierzulande finden kann.

Wir, Rüdiger, Rosemarie, Sohn Torsten und Tochter Annette gehören zur Familie der Simmets und stellen uns seit über 20 Jahren der Aufgabe, hochwertigen Spargel zu kultivieren.

Gut 15 ha bewirtschaften wir rund um Ober-Flörsheim.
Auf dem Hof, der malerisch gelegenen Unteren Mühle, einer einstigen Getreidemühle, die im Mittelalter vom Deutschen Ritterorden erbaut wurde, bieten wir von Mitte/Ende April bis zum letzten “Stichtag” am 20. Juni die Königin der Gemüse in 13 verschiedenen Sortierungen an.

Auf Wunsch auch bereits geschält.

Ihre

Familie Simmet

Auch an verschiedenen Verkaufsständen, z.B. in der Alzeyer Innenstadt, können Feinschmecker den frisch gestochenen Spargel erwerben.

Kundenfreundliche Ideen und modernste Technik unterscheiden uns von vielen Mitstreitern.

Zum einen liefern wir unseren Spargel in einem Umkreis von 200 km persönlich aus, z.B. an die Gastronomie und Gemüsehändler, zum anderen  versenden wir ihn auch (per DPD) bundesweit.
Wer heute ordert, kann die starken Stangen schon am nächsten Tag fürs Mittagessen einplanen!

Spargel vom Spargelhof Simmet – immer eine Note frischer

In den 1980er-Jahren spezialisierten wir uns auf den Spargelanbau.
Zunächst skeptisch beäugt von Berufskollegen, da die Böden hier nicht sandig wie in anderen klassischen Spargelanbaugebieten sind, sondern vielmehr aus Lehm und Löss bestehen.

Doch es stellte sich heraus, dass diese humusreichen Böden dem Spargel sogar zugute kommen, da Nährstoffe länger gespeichert werden und der Spargel selbst widerstandsfähiger und aromatischer wird.

Besonderen Wert legen wir auf ein profundes Qualitätsmanagement, das vom Bodengefüge bis hin zum Marketing reicht.

Spargel vom Spargelhof Simmet – weil Qualität verpflichtet